Vorbei

Es is schwer bei vielen entäuschungen und demütigung aufrecht zu gehen oder bei sich selbst zu bleiben. Ich bin nicht mehr die , die ich einmal war.Das loch im herz und im kopf wird größer ich fange an mich zu verlieren, gedanken laufen aus sie haben keinen halt mehr. Inneres Schlachtfeld der gefühle die noch anwesend sind ,die den krieg  verwundet überlebt haben. Es ist so weit sie systeme fahren runter im kopf und herz und schalten auf manuel um.Doch der Führer dieser letzten menschlichkeit ist geflohen. Vorbei ist es. Leergemenscht. Totgemenscht. Was passiert is hat keine bedeutung mehr.

1 Kommentar 23.11.09 21:57, kommentieren

Pressent

Der Kopf is voll, die gedankenwege blockiert. Es is zu viel was dort vorgeht, verarbeitung nich möglich. Es ist nicht schwer kalt zu werden, aber es is schwer wieder normal zu werden. Ich spüre das herz nicht mehr was in der brust schlagen sollte. es ist zwar da aber schwach. Die Erinnerungen fallen mir schwer ich erinner mich nich mehr an die vergangenheit, sie ist einfach verschwunden ohne sich zu verabschieden. Es nicht mehr pressent. Kein wort mehr

1 Kommentar 22.11.09 23:32, kommentieren

Ka

Lug und trug ist das hauptkapital in diesem leben.
Niemand is aufrichtig, es wird gespielt wie auf der bühne.Die Geheimnisse sind nichts wert weil wer weiß ob sie stimmen. Vertrauen wer kennt dieses wort noch.

Die Raupe die auf diesen baum saß wollte nie viel , einfach nur träumen und glauben doch das brachte ihr das verderben.

1 Kommentar 4.11.09 19:47, kommentieren

Schönster tag

Man weiß vorher nich ob es der Schönste tag im leben wird. Die tage von denen man es erwartet entpuppen sich meistens als nicht so schön. Sie sind nie so schön wie man sie sich vorgestellt hat. Es sind die gewöhnlichen tage die ,die schönsten tage im leben werden, und meistens fängt so ein tag ganz normal an und am ende des tages stellt man dann fest das es der schönste tag im leben war.

1 Kommentar 22.8.09 15:22, kommentieren

Liebe

Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie bläht sich nicht auf, sie verhält sich nicht ungehörig, sie sucht nicht das Ihre, sie läßt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu, sie freut sich nicht über die Ungerechtigkeit, sie freut sich aber an der Wahrheit; sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles.

1 Kommentar 18.7.09 00:32, kommentieren

Verlangen

Dein unbeherrschtes verlangen nach ihr kann man nich in worten niederlegen. So stark vereint und doch so weit enfernt. Für dich ist sie unantastbar, deine heimliche geliebte aber nur in deinen gedanken. Die Frau an deiner seite nichtswissend. Dein Herz hin und hergerissen doch wonach is dein verlangen größer. Welche Liebe trägt mehr früchte.Könntest du sie lieben bis zum lebensende oder muss du dir eingestehn das eure liebe nicht mehr von belangen ist. Beende das drama namens liebe. Nur du kannst die klare Wahl treffen. Nehm die Maske ab die dein verlange unterjocht. Triff die Wahl die dein geist befreit und dich leben lässt. Doch wird dich dein gewissen hindern an der Wahl. Doch stellt sich die frage wir lange du ihr hörig bleiben wirst. Vielleicht bis an den tag wo dein verlangen dich menschenleer hinterlassen hat. Hoffnung ist es die, die Liebe nährt.

Goodbye my almost lover. ♥

1 Kommentar 15.7.09 17:56, kommentieren

Schwesternliebe.

Es ist die Perfektion der wahren Schönheit beider Seiten. Der zusammen halt dieser Menschen. Es verbindet sie jedoch mehr als nur ihre Gene. den auch die liebe die sie für einander im Herzen tragen Ist größer als jeder Streit den sie austragen könnten. Jedes wort das buse trägt wird verhöhnt den diese worte tragen keinerlei an bedeutung.
Das ist wahre liebe unter verbündeten verwandten geliebten Schwestern.

1 Kommentar 15.7.09 17:31, kommentieren